Fotowalk mit Stefan Bär

Herzlich Willkommen zum People-Fotowalk durch Weißenburg im Zuge der Weißenburger Fototage.

 

Gemeinsam, mit Fotografen, Models und Fotografie Begeisterte Freunde, wollen wir die Innenstadt von Weißenburg erkunden und festhalten und vor allem Netzwerken. Egal ob mit einem Model vor der Linse oder nur die schöne Architektur. Während dem Spaziergang neue Kontakte knüpfen und bestehende Pflegen. Bewusst auf andere Teilnehmer zugehen und kennenlernen. Es zählt hier das Netzwerken untereinander. Die gemeinsame Leidenschaft. Wenn Du Dich darauf einlässt, wirst Du Spaß haben, neue Leute kennenlernen, neue Kontakte knüpfen oder es können sogar Freundschaften entstehen. Hilfreich sind dabei Visitenkarten und ein Account in einem Sozialen Netzwerk.

 

Gerne stehe ich Dir auch für Fragen und Antwort zur Verfügung, die meine Fotografie und meine Techniken betreffen. Oder auch für ein paar Grundlagen in der Fotografie. Versuche Anfängern zu helfen, ein Model zu finden und wie man sie anspricht und wie man mit einem Model vor der Kamera agiert.

 

Fotowalks sind derzeit die In-Platform für das Netzwerken.

 

Der Walk ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, egal ob Hobby oder Profi. Model, Fotograf, Visagisten, Designer und alle Fotografie Begeisterten. Es wird kein Marathon werden, daher ist es auch auch für Ältere, Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer möglich, teilzunehmen.

 

Wir werden an der Kunstschranne Weißenburg uns um 14 Uhr treffen und in die Innenstadt laufen, wo es gegen 16 Uhr einen Treffpunkt geben wird. Beenden werden wir den Walk um 18 Uhr wieder an der Kunstschranne Weißenburg. Daher kann man auch sein Auto dort in der Nähe parken.

 

Der Fotowalk ist Kostenlos.

 

Wer möchte, kann sich noch auf ein After-Walk in der Silbermühle Weißenburg mit uns zusammen setzen.

 

Die genaue Laufstrecke wird ca. 2 Wochen vorher hier ergänzt.

Aktuelle Informationen auch in der Facebook Veranstaltung:

https://www.facebook.com/events/183606962119545/

 

Für den Walk stelle ich KEINE TFP-Verträge aus. (Model Release für den Fotografen) Das wäre alles zu Zeitaufwändig. Wer dennoch nicht darauf verzichten möchte, bringt bitte eigene Verträge mit.

Stattdessen gehen wir mit einem guten Gruppengedanken an das Fotografieren. Wir sind alle bei dem Walk dabei um Fotos zu machen oder um Fotografiert zu werden. Das sollte jedem klar sein. Aber ich bitte um gesunden Menschenverstand.

Bevor ich jemanden fotografiere, kann sich der Fotograf dem Model vorstellen und um ein Bild bitten. Dabei die Kontaktdaten nicht vergessen auszutauschen. Zu Hause sollte der Fotograf sich auch das gemachte Foto freigeben lassen. Manchmal ist das Foto eben nichts geworden und das Model gefällt sich evtl. nicht darauf. Geschmäcker sind nun mal Unterschiedlich. Nicht traurig sein!

Bei dem Walk sollte auch kein Fotograf einem anderen Fotografen querschießen. Das ist unhöflich. Weiß das Model nicht, wem es folgen soll und von wem es dann Bilder bekommt. Oder es kommen gar Bilder online, von dem sie nichts wusste.

Es ist auch nicht die Zeit, während eines Walks um ein ganzes Shooting zu haben. Vielmehr sind es viele Minishootings um sich kennenzulernen und evtl. im Nachgang noch etwas weiteres auszumachen.